Newsletter

Archiv

Duchatsch wieder auf dem ersten Platz beim Fotoclub

Der Fotowettbewerb zum Vereinsausflug des Fotoclubs zur Landesgartenschau nach Bayreuth stand beim Fotoclub Kraiburg auf dem Programm der letzten Monatsversammlung.

bayreuthJedes teilnehmende Mitglied konnte dazu bis zu fünf Aufnahmen einreichen. Insgesamt waren es dann 35 Bilder von überwiegend ansprechender Qualität, die von den Anwesenden mit bis zu 30 Punkten für Bildaussage, Gestaltung und Technik bewertet wurden. Den ersten Platz belegte schließlich Vereinsvorstand Markus Duchatsch (unser Bild) vor Johann Bergsteiner und Christl Graser.  ng

Quelle: OVB-online

ACHTUNG – PROGRAMMÄNDERUNG!!!

Bei schönem Wetter (und vorraussichtlich wirds das werden) findet der Clubabend am Montag den 02.05 zum Thema Nachtfotografie ab 20:00 Uhr in Mühldorf statt. Treffpunkt ist dann um 20:00 Uhr am Bahnhof in Mühldorf vor dem Haupteingang.

Sollte das Wetter nicht mitspielen, so gibt es ab 19:30 Uhr den Fotoratsch beim Unterbräu.

Clubausflug am 18.06 und 19.06

Fotoclub Kraiburg & Gartenbauverein Kraiburg

Clubausflug 2016

2 Tage
Bayreuth und
Fränkische Schweiz
Sa. 18.06. – So. 19.06.2016

Der Ausflug bietet ein reichhaltiges Programm, in und um die Festspielstadt Bayreuth. Natürlich besteht die Möglichkeit die Landesgartenschau zu besuchen.

Preis pro Person im Doppelzimmer: € 125,00
Einzelzimmerzuschlag: € 25,00
Zusatzkosten – bei Bedarf:

Vergünstigte Eintrittskarte zur Landesgartenschau für € 12,50.- p.P. (verbindliche Bestellung bei Anmeldung)
Ortsführung Thurnau € 30,- pro 25 Personen
Eintritt Töpfermuseum Thurnau mit Führung € 20,- + € 1,50 Eintritt p.P.

Anmeldung bei Norbert Zettl, Tel. 72670 oder
email: norbert-zettl@t-online.de

Auch Nicht-Mitglieder der beiden Vereine sind herzlich eingeladen.

Dominik Müller

offene Bildbesprechung am Februar Clubabend

Zum monatlichen Clubabend trafen sich am 01.02 mehrere interessierte Mitglieder des Fotoclub Kraiburg. Auf dem Programm stand eine freie Bildbesprechung an der sich jeder Interessierte mit bis zu drei Bildern beteiligen konnte. Im Vordergrund steht dabei stets die konstruktive Kritik am Schaffen des Anderen. Da das fotografische Niveau ständig steigt, gehören hitzige Diskussionen, wie sie einst ausgefochten wurden zwischenzeitlich (leider) der Vergangenheit an.

Dominik Müller

 

GW7_5290_DSC_0230

IMG_1467-Bearbeitet-2-Bearbeitet-Bearbeitet-Bearbeitet08_Bild31

Der Jahreswettbewerb zum Thema „Wege und Kreuzungen“ des Fotoclubs Kraiburg ist entschieden/ Teilnahme am Clubausflug öffentlich ausgeschrieben

59 digitale Aufnahmen wurden von 13 Vereinsmitgliedern dazu eingereicht, die meisten von hoher Qualität sind. Dabei wurde wie schon in den letzten Jahren die Bewertung nicht intern durch die Mitglieder vorgenommen, sondern durch die befreundete Photogilde Aventin aus Abensberg. Bewertet wurde nach den Kriterien Thema, Bildaufbau und Gestaltung sowie Technik und Ausarbeitung. Sieger des Jahreswettbewerbes wurde schließlich Johann Bergsteiner (unser Bild) vor Norbert Zettl und Helmut Gerhardt. Vorstand Markus Duchatsch hob neben der Qualität hervor, dass es erstmals allen Teilnehmern gelungen war, zumindest ein Bild unter die besten 30 Aufnahmen zu bringen. Vor der Siegerehrung hatten Norbert Zettl und Karl-Heinz Stein zwei verschieden gestaltete Bilderschauen über den letzten Vereinsausflug zusammen mit dem Gartenbauverein in den Bayerischen Wald und nach Passau präsentiert. Abschließend zeigte Duchatsch eine Einstimmung auf das Ausflugsziel in diesem Jahr, nämlich Bayreuth und die Fränkische Schweiz. Der Ausflug wird von Samstag, 18., bis Sonntag, 19. Juni, zusammen mit dem Gartenbauverein durchgeführt, er steht auch Nichtmitgliedern offen. Anmeldung bei Zettl, Telefon 7 26 70, oder per Mail unter norbert-zettl@t-online.de.

 

Quelle: OVB online664531631-990_0008_13007_krai_ng_fotoclub_jahreswettbewerb_doc6o4s-1ZRG

Unterhaltsamer Bilderreigen in der Remise

Am Montag den 04.05.2015 präsentierte der Fotoclub in der Kraiburger Remise  nach einer Pause von vier Jahren IMG_1495wieder einmal verschiedene Bilderschauen. 9 Mitglieder, darunter 5 „Novizen“ im Bereich öffentlicher Vorführungen, zeigten dem interessierten Publikum die Ergebnisse ihres Schaffens. Die gut besuchte Veranstaltung begann mit einem  Reisebericht von Helmut Gerhardt über Vietnam. Das Repertoir der anschließenden 9 Kurzbeiträge erstreckte sich von Klöstern und Kirchen aus dem Landkreis Mühldorf über die Darstellung der Farbe Rot bis hin zu Impressionen aus dem amerikanischen „Goblin Valley“, die  der Fotograf  sogar durch eigens für di esen Anlass geschaffene Musik untermalen ließ. Bei einer zeitglich durchgeführten Abstimmung konnte das Auditorium drei der Beiträge „ehrenhalber“ prämieren. Aus der Auswahl: „Miami Seaquarium“, „Schlösser, Kirchen unIMG_1501d Klöster im Landkreis Mühldorf“, „Rot als Farbe“, „Die Insel Mainau“, „Eine Radtour um den Chiemsee“, „Die Insel Föhr“, „Frankfurt Stadt der Gegensätze“, „Goblin Valley“, „Bibione“ gefielen die Beiträge über Frankfurt, den Landkreis Mühldorf und den Chiemsee am besten. Einhellig wurde die Schwierigkeit der Auswahl auf Grund des insgesamt hohen Niveaus angemerkt. Ein Bericht von Heinz Stein über San Francisco beschloss den gelungenen Abend.

Dominik Müller

Erlebniswelt Fotografie in der Remise in Kraiburg

Der Fotoclub Kraiburg freut sich nach drei Jahren wieder die „Erlebniswelt Fotografie“ präsentieren zu können.
Die Veranstaltung findet am 4. Mai 2015 um 19:30 Uhr in der Remise in Kraiburg am Inn statt.

Erlebniswelt Fotografie

 

Gemäß dem Motto „In 7 Berichten um die Welt“ werden wieder interessante Multimemedia Beiträge gezeigt. Neben 2 Reiseberichten über Vietnam und San Francisco findet dieses Jahr das erste Mal ein Kurzshow-Festival statt. Hier werden Kurzbeiträge (zwischen 1- 5 Minuten) verschiedenster Themen gezeigt.
Lassen Sie sich überraschen und genießen Sie einen gemütlichen Abend.
Der Fotoclub freut sich über ihren Besuch!

 

Hier können Sie den Flyer herunterladen

Duchatsch hat Nase vorn

Der Jahreswettbewerb 2014 des Fotoclubs Kraiburg zum Thema „Wasser“ ist entschieden: Clubvorstand Markus Duchatsch holte sich mit einer überzeugenden Aufnahme den 1. Platz.

Auch die als zweitbeste bewertete Aufnahme stammte von Markus Duchatsch. Da die Vereinssatzung aber nur einen Preis pro Teilnehmer zulässt, folgten Helmut Gerhardt auf Platz 2 und Christl Graser auf dem dritten Platz.

Wasser war das Thema

So offen wie das Thema, so vielfältig und unterschiedlich waren auch die eingereichten Aufnahmen, fast alle von sehr hoher Qualität. Insgesamt beteiligten sich 14 Mitglieder mit 60 Bildern. Der Jahreswettbewerb war von der Fotogilde Aventin aus Abensberg bewertet worden. Vor der Siegerehrung hatten Markus Hiltmann, Markus Duchatsch und Norbert Zettl drei völlig verschieden gestaltete Kurz-Bilderschauen über den letzten Vereinsausflug zusammen mit dem Gartenbauverein nach Krumau und Budweis präsentiert, die von den Besuchern mit Beifall aufgenommen wurden. Nach der Siegerehrung zeigte Karl Heinz Stein noch einen gelungenen, unterhaltsamen Rückblick auf den Ausflug. Abschließend zeigte Markus Duchatsch eine Einstimmung auf das Ausflugsziel in diesem Jahr, nämlich den Bayerischen Wald mit Übernachtung in Grafenau. Der Ausflug am 27. und 28. Juni wird wieder mit dem Gartenbauverein durchgeführt, steht aber auch für Nichtmitglieder offen. Interessenten müssen sich wegen der Hotelbuchung bis spätestens Samstag, 28. Februar, bei Norbert Zettl unter Telefon 72670 oder per Mail unter norbert-zettl@t-online.de anmelden. ng

Quelle: OVB online

Fotoclub hat viel vor

Der Fotoclub Kraiburg mit seinen 45 Mitgliedern „steht qualitativ und finanziell gut da, die öffentlich gezeigten Arbeiten fanden in der Bevölkerung eine starke, positive Resonanz. “ Dieses Resümee zog Vorstand Markus Duchatsch auf der Jahreshauptversammlung der Fotofreunde.

In seinem Rückblick ging Duchatsch besonders auf die beiden erfolgreichen Ausstellungen im Haus der Kultur in Waldkraiburg und in Kloster Au ein, den Workshop „Studiofotografie“ sowie den Vereinsausflug nach Tschechien ein. Am besten besucht waren die Clubabende mit Reiseberichten, die zweitmeisten Besucher auf der Homepage stammten wie im letzten Jahr aus Brasilien.

Kassier Norbert Zettl berichtete von einem Kontostand von etwas über 3000 Euro, wobei besonders durch Spenden ein Zuwachs von rund 1300 Euro erreicht wurde.

Das gemeinsam erstellte Jahresprogramm enthält wieder unterschiedliche bewährte und neue Programmpunkte. Wieder aufgegriffen wurde ein Veranstaltungsabend in der Remise, eingeplant ist eine Fotoexkursion zum Thema „Fotografie zur Nacht – blaue Stunde“ im Ort sowie eine Exkursion ins neue Hundertwasser-Museum in Abensberg.

Der Fotoclubausflug führt heuer am 27. und 28. Juni in den Bayerischen Wald. Für den Jahreswettbewerb einigten sich die Mitglieder auf das Thema „Wege und Kreuzungen“. ng

Quelle: OVB

Jahreshauptversammlung 2014

Anlässlich der Jahreshauptversammlung am 05.01.2015 gab der Vorsitzende des Clubs, Markus Duchatsch, einen kurzen Rückblick auf das vergangene erfolgreiche Jahr 2014. Der Club konnte sich in zwei Ausstellungen im Haus der Kultur in Waldkraiburg und anlässlich der Gartentage in Kloster Au hervorragend präsentieren. Die  durchgeführten Workshops, Exkursionen und vor allem die Reisevorträge waren immer gut besucht.

Trotz verschiedener Anschaffungen steht der Club wirtschaftlich gut da, wie Kassier Norbert Zettl ausführte.

Als Ziel für den Clubausflug wurde der bayerische Wald festgelegt. Das Thema für den diesjährigen Jahreswettbewerb der Clubmitglieder lautet „Wege und Kreuzungen“. Dank der Bereitschaft vieler Mitglieder, sich mit Bei- und vor allem Vorträgen zu engagieren steht einem interesanten und ereignisreichen Jahr 2015 nichts im Weg.

Die einzelnen Termine 2015 werden zeitgerecht detailliert auf der Homepage und per E-Mail bekannt gegeben.

Dominik Müller